Skip to content
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil der Website kann mit allen Mitteln (gedruckt, elektronisch, in Form von Fotokopien etc.) ohne schriftliche Zustimmung des Inhabers der Urheberrechte Valentyna Batalkina, Gründer der Museumsgalerie, reproduziert werden.

Der Unterricht von L. Belikowa. Steppenkolumbus unserer Gegend

Bei der Behandlung dieses Themas sind die Schüler mit O. Pol, dem ersten Gründer der Bergbau-und Matallurgieindustrie, bekanntzumachen. Das erfolgt anhand der Exposition, die heute im Museum zu sehen ist, und die dem Leben und Schaffen des berühmten Staatsmannes des 19. Jahrhunderts gewidmet ist.

An die Schüler werden folgende Fragen gestellt: «Welche berühmten Metallurgen kennt ihr?», «Welche berühmten und namhaften Menschen in der Ukraine und in der Region Dnipropetrowsk kennt ihr?», «Wo befndet sich in Dnipropetrowsk das Pol-Denkmal und aus welchem Anlass ist es errichtet worden?».
Während des Unterrichts wird über das Leben dieses berühmten Menschen erzählt, wobei seine allseitig entwickelte Persönlichkeit gezeigt wird.
O. Pol war Gründer der modernen Metallurgie und der Bergbauindustrie. Er veranlasste die Erschliessung des Eisenerzgebietes von Krywy Rig und initiierte den Bau einer Eisenbahn, die dieses Eisenerzgebiet mit dem Kohlerevier von Donbass verbunden hat.

L. Belikowa, staatliches Museum der Metallurgie der Ukraine in Dnipropetrowsk, Direktor