Skip to content
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil der Website kann mit allen Mitteln (gedruckt, elektronisch, in Form von Fotokopien etc.) ohne schriftliche Zustimmung des Inhabers der Urheberrechte Valentyna Batalkina, Gründer der Museumsgalerie, reproduziert werden.

Ästhetische Mathematik

Am 4. Juli 2015 wurde in der Museumsgalerie im Rahmen des Projekts «Museum und Schule» das 6. kreative Festival eröffnet. Das Thema des Festivals war Mathematik. Bei einem Treffen der Generationen ging es um den Ansatz beim Studium der exakten Wissenschaften in den historischen Räumen der Museumsgalerie mit einem Ziegelgewölbe, um die Geschichte der Mathematik, um die Wahrnehmung von Musik und Mathematik und um die Rolle der bildenden Kunst in Museumsausstellungen. Die anwesenden Studenten diskutierten mit professionellen Künstlern, die über ihre Erfahrungen mit dem kreativen Ansatz beim Studium der Geschichte der Mathematik und des Rechenschiebers berichteten.
Ästhetische Mathematik

Von → Nachrichten