Skip to content
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil der Website kann mit allen Mitteln (gedruckt, elektronisch, in Form von Fotokopien etc.) ohne schriftliche Zustimmung des Inhabers der Urheberrechte Valentyna Batalkina, Gründer der Museumsgalerie, reproduziert werden.

Stunde 3

Während dieser Stunde haben die Schüler in der “Schule der Zukunft” zusammen mit dem Künstler, dem Autor dieser Begegnung, seinen schöpferischen Lebensweg, sozusagen zurücklegen sollen, auf dem er auch ideologische Hindernisse zu überwinden gehabt hatte. Es ging auch um die Schwierigkeiten, die bei der Entwicklung der freien Kreativität des Künstlers aufgetreten waren, und um die erzwungene Ausreise aus dem heimischen Saporishja in das nördliche Russland sowie um die Entwicklung und Etablierung der Persönlichkeit des Künstlers. Die Rede war auch von der modernen Kunst und unserer Haltung davon sowie von der Bedeutung der bildenden Kunst im Leben und bei der geistigen Vervollkommnung des Menschen von heute. Antworten auf die Frage: “Was ist das schwarze Quadrat von Malewitsch?” wurden auch gegeben. Weitere Themen könnten in gleicher Reihenfolge behandelt werden, wobei größere Aufmerksamkeit einer ausführlicheren Behandlung des Materials und der Veranschaulichung der Darlegungen durch Originalarbeiten oder Reproduktionen geschenkt werden sollte. Es wäre wünschenswert, die Reproduktionen auf einem Bildschirm zu zeigen.


Anatolij Sergijenko, Dozent, Leiter der Abteilung “Design” an der finanziellen und humanitären Akademie in Murmansk, Verdienter Kulturschaffender Russlands, Verdienter Künstler Russlands, Ehrenbürger der Stadt Seweromorsk.