Skip to content
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil der Website kann mit allen Mitteln (gedruckt, elektronisch, in Form von Fotokopien etc.) ohne schriftliche Zustimmung des Inhabers der Urheberrechte Valentyna Batalkina, Gründer der Museumsgalerie, reproduziert werden.

Zwei Jahren im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen dem Museum und der Musikschule Nr.6

Januar 2012 Innerhalb von zwei Jahren im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen dem Museum und der Musikschule Nr.6 finden musikalische Treffen statt, wo die Schüler der Schule die Möglichkeit haben, Musikwerke berühmter Komponisten vor dem dankbaren Auditorium aufzuführen. Gerade darüber berichtet Rybalowa O. W. in ihrem Buch «Die Zusammenarbeit zwischen dem Museum und der Schule», die auch Autorin der methodischen Veröffentlichung «Technik für Spaß» ist. Während des kreativen Treffens machte Frau Rybaowa O. W. die Gäste der Veranstaltung, d. h. Musikschüler, Schulabgänger, Eltern, die sie zur Schaffung literarischer Werke inspiriert hatten, mit ihren Büchern bekannt. «Gemeinsame Treffen und Konzerte wurden eine Art Fest der Inspiration und ermöglichten, einen Beitrag zur nationalen, gegenwärtigen und Weltkunst zu leisten» so Frau Rybalowa O. W., Musiklehrerin mit einer Berufserfahrung von über 30 Jahre, in ihrem Buch «Zusammenarbeit des Museums und der Schule». Sie führte unter dem Gewölbe des Museums Musikwerke berühmter Komponisten auf.

Von → Musik im museum